Mein Angebot

„Klang und Duft können uns berühren, in Schwingung versetzen und zum Ursprung unseres Selbst führen, aus dem heraus wir heil-werden können“

kleines Körpermonochord

Ich betrachte den Menschen ganzheitlich – als Einheit von Körper-Seele-Geist und in Beziehung zu seinem Lebensumfeld. Immer wiederkehrende körperliche Symptome und chronische Erkrankungen haben oft ihren Ursprung im Seelischen. Auch können äußere Umstände oder Erlebnisse zu Krisen führen, in denen man sein seelisches Gleichgewicht verliert – „aus dem Takt gerät“. (NICHT NUR IN CORONA-ZEITEN!!!) Dies führt zu einer Schwächung des Immunsystems und ist damit der Nährboden für die Entstehung von Krankheiten.

KLANGTHERAPIE

Zeugnisse des Einsatzes von Musik zur Behandlung von Krankheiten finden sich weltweit in Höhlenmalereien, die bereits 30.000 Jahre alt sind.  In indigenen Kulturen reisen die Schamanen mithilfe von Trommeln, Rasseln und Räucherwerk in die Geisterwelt, um Krankheiten zu heilen. 

Mit großer Freude setze ich das alte Wissen verbunden mit neuesten Erkenntnissen aus der Prä- und Perinatalpsychologie, Neurophysiologie und Traumaforschung zur Heilung in meiner Praxis ein. Die Schwingungen der verschiedenen archaischen Instrumenten (siehe „meine Mitarbeiter“) wirken nicht nur auf der körperlichen und seelischen Ebene, sondern ermöglichen auch einen Zugang zu anderen Bewusstseinsschichten und -Dimensionen (spirituelle Ebene). 

Für mich ist die Klangtherapie ein wunderbares Instrument, um Körper und Seele zu verbinden. Viele Krankheiten sind charakterisiert  durch den Verlust der rhythmischen Struktur bzw. Schwingungsfähigkeit (z.B. Bei Schlafstörungen zeigt sich eine Störung des Ablaufs der Tiefschlaf- und REM-Schlafphasen). So sorgen die fühlbaren Schwingungen der Instrumente auf der körperlichen Ebene dafür, dass die Zellen/Organe/der Mensch wieder in eine gesunde rhythmische Schwingung gerät (Resonanzphänomen). Der Mensch als rhythmisch schwingendes Wesen ist gesund, wenn er mit all seinen Anteilen rhythmisch schwingungsfähig ist. 

Der obertonreiche Klang meiner Instrumente führt in einen tiefen Entspannungszustand/Trance, welcher ermöglicht, körperliche oder psychodynmanische Blockaden in ihrer Tiefe zu erspüren und wahrzunehmen. So können auf der seelischen Ebene Ursachen für Symptome erkannt und gelöst werden. Die achtsame Wahrnehmung auf den Moment reduziert Stress und die damit verbundenen Symptome.

Auswahl an Instrumenten zur Klangtherapie – Klangliege, Gong, Klangschalen
  • Reaktivierung unterdrückter, früh angelegter Erregungsmuster in assoziativen und emotionalen Zentren (limbisches System)
  • Zugang zur vorsprachlichen Ebene (prä- und perinatal) – frühe Muster und Prägungen (vorgeburtliche Beziehungserfahrungen ) können erfahren und dann bearbeitet werden. 
  • Zugang zu verdrängten traumatischen Erlebnissen durch Aktivierung subcorticaler Gedächtnisspuren (besonders, wenn sie akustisch initiiert wurden, z.B: Autounfall, Knalltrauma)
  • Neuprogrammierung durch Sicherheit bietende Körper-Klang-Erfahrung – Urvertrauen wird wieder hergestellt 
  • Körperzellgedächtnis wird aktiviert, wodurch gespeicherte negative Erfahrungen aus dem Körper herausgehen können. 
  • Ermöglicht neben Aufdeckung und Auflösung von Traumata immer auch den  Zugang zu Ressourcen

KLANGMASSAGE

  • Sanfte Massage und Harmonisierung der einzelnen Körperzelle durch Klänge.
  • Lösen von Verspannungen und Blockaden im Körper. Der Körper wird als angenehm leicht, frei schwingend erfahren.
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte.
  • Positive Wirkung auf das vegetative, neuroendokrine und kardiovaskuläre System.
  • Stärkung des Immunsystems
  • Positive Beeinflussung von Selbstbewusstsein,  Kreativität und Schaffenskraft.
  • Gewinn neuer Lebensfreude

BERATUNG / THERAPIE

Ich begegne Ihnen in einer von Achtsamkeit und Wertschätzung geprägten Haltung, die einen Raum für eine therapeutische Beziehung ermöglicht. Das Gespräch dient der Integration der Klang-/Körpererfahrungen und/oder der Entwicklung von neuen Lösungsansätzen und Handlungsmöglichkeiten.

AROMATHERAPIE

Die Aromatherapie ist ein Zweig der Pflanzenheilkunde, die bereits vor 5000 Jahren in der indischen ayurvedischen Heilkunst ihren Anfang nahm: durch Destillation von Pflanzen konnten hochwertige ätherische Öle gewonnen werden – die Essenz der Pflanze in konzentrierter Form.

Im Mittelpunkt der Aromatherapie steht der Geruchssinn, der unmittelbar mit Bereichen unseres Gehirns verknüpft ist, der für unsere Gefühle zuständig ist (limbisches System). So berühren Düfte unmittelbar unsere Emotionen und haben einen direkten Einfluß auf unser Nervensystem.

Ich setze hochwertige ätherische Öle in verschiedenen Darreichungsformen (Einreibungen, Duftlampe, Rezepturen, Massage) in ganzheitlichem Sinne zur Linderung körperlicher Beschwerden, zur Mobilisierung der Selbstheilungskräfte und zur Harmonisierung des seelischen Gleichgewichts ein.

NATURHEILVERFAHREN

Bachblüten, Naturheilmittel (z.B. CBD) und Ohrkerzen-Behandlungen ergänzen mein therapeutisches Angebot