Über mich


Ich bin Heike Heß, geboren 1964, bin seit 1988 verheiratet und Mutter von 3 (mittlerweile erwachsenen) Kindern, Heilpraktikerin seit 1995.

Nach meinem Abitur schlug ich zunächst die schulmedizinische Richtung ein und arbeitete einige Jahre als EEG-Assistentin im Zentralinstitut für seelische Gesundheit, Mannheim.

1989 hatte ich in der Schwangerschaft mit meinem ältesten Sohn die Gelegenheit, die wunderbaren Schwingungen eines Körpermonochords kennen zu lernen. Das ist mittlerweile 30 Jahre her und ich hätte nicht gedacht, dass diese Erfahrung ein Grundbaustein für mein weiteres berufliches Leben und meine persönliche Entwicklung sein würde. 

Ich begann mich intensiv mit Musik, Klang, Trance und alternativen Heilungsmethoden zu beschäftigen, was mich bis heute nicht losgelassen hat. Im Laufe der Jahre habe ich mir ein breites Spektrum an ganzheitlichen Therapieformen angeeignet, wie Pflanzenheilkunde, Aromatherapie, Aromamassage, Bachblüten und Homöopathie. Seit 1995 bin ich als Heilpraktikerin zugelassen. Das große Potential der archaischen Klänge habe ich 1995 – 2015 in Aus- und Weiterbildungen auf dem Gebiet der Musikpsychotherapie, Klangtherapie  und Klangmassage (Peter Hess Institut) kennen und nutzen gelernt. Den heilsamen Umgang mit veränderten Bewusstseinszuständen, unabhängig davon, ob sie durch physiologische (z.B. holotropes Atmen) oder pharmakologische Methoden induziert werden, habe ich erstmals 1989-1992 in der Ausbildung zur Psychotherapeutin erfahren. Weiterbildungen in Schamanismus,  Meditation (MBSR und MBCL) und Yoga folgten und fließen in meine therapeutische Arbeit ein. 

Studienreisen nach Indien  brachten die indische Musik in mein Leben – ich lernte Tanpura spielen, Obertongesang und Bambusflöte. Mein Interesse für Heilungsrituale vertiefte ich auf Reisen nach Nordamerika – so kamen weitere Instrumente zu mir, wie die indianische Doppelrohrflöte (medicine flute) und das Didgeridoo. 

Seit 2001 begleite ich im „Windhorse Projekt Frankenthal e.V. – Verein zur Förderung psychischer Gesundheit und ganzheitlicher Therapie psychotischer Leidensformen“ Menschen, die unter schweren psychischen Erkrankungen leiden, auf ihrem Genesungsweg. (www.windhorse.de). In dieser Arbeit üben wir einen mitfühlenden, achtsamen Umgang mit den Klienten mit dem Fokus auf das „Hier und Jetzt“ (buddhistische Achtsamkeitslehre)

Seit 20 Jahren biete ich gemeinsam mit meinem Mann Seminare (Gong-Ritual nach Dr. med. Peter Heß) und Ausbildungen (SoundTranceFormation) an. Gelegentlich gebe ich auch Konzerte gemeinsam mit anderen Musikern (4sounds2emtpiness, NadiSa) 

Seminar „Gong – Tor zu inneren Räumen“ ; „Schule für Klang- und Resonanzbewusstssein“, Paderborn
SoundTranceFormation; Joel Olive, Heike Heß, Peter Heß; Lumbrein, Schweiz